Seite lädt

Videos

Handeln in der Klimakrise:
In die Umwelt investieren

Handeln in der Klimakrise:
Energie erzeugen

Mediathek:
Eine Stunde ZEIT mit Frank Schätzing - im Gespräch mit Christiane Grefe, 14.04.2021

Handeln in der Klimakrise:
CO₂ teurer machen

Handeln in der Klimakrise:
Wirtschaftswachstum ohne Armut

Handeln in der Klimakrise:
Pandemien vermeiden

Handeln in der Klimakrise:
Teilen statt besitzen

Handeln in der Klimakrise:
Intelligentere Klimapolitik

Handeln in der Klimakrise:
Steaks züchten

Handeln in der Klimakrise:
Recht auf Glück

Handeln in der Klimakrise:
Autos mit Solarzellen

Mediathek:
phoenix persönlich - Frank Schätzing zu Gast bei Michael Krons, 30.04.2021

Mediathek:
Podcast Handelsblatt Green vom 04.05.2021

Mediathek:
Frank Schätzing im Gespräch mit Thomas Böhm/ radioeins

Mediathek:
"Talk mit K" - Podcast Kölner Stadt-Anzeiger, Sarah Brasack im Gespräch mit Frank Schätzing, 27.04.2021

Mediathek:
Frank Schätzing im Gespräch mit ttt (Beitrag, ARD)

Mediathek:
ZEIT für Forschung: Live-Podcast: »Das Politikteil« mit Frank Schätzing, 1.6.2021

Der Pageturner zur Klimakrise: Die aktualisierte Neuausgabe im Taschenbuch mit einem neuen Vorwort erscheint am 6. Oktober 2022!

Wir sind in einem Thriller. Sie und ich. Nicht als Leser und Autor. Als Akteure. Besagter Thriller schreibt sich seit Menschengedenken fort und wechselt dabei immer wieder den Titel. Aktuell heißt er Klimakrise. Pandemie. Digitalisierung. Terror. In der Vergangenheit hieß er Kalter Krieg, Wettrüsten, davor Zweiter Weltkrieg, Erster Weltkrieg.

Doch nie waren wir so vielen potenziellen Schrecknissen gleichzeitig ausgesetzt wie heute. Falls Sie also dem Klimaschutz vorübergehend Ihre Aufmerksamkeit entzogen hatten, um mit einer Pandemie oder dem Krieg in der Ukraine zurechtzukommen, ist das schlichtweg menschlich. Was nichts daran ändert, dass der Klimawandel die wohl größte existenzielle Bedrohung unserer Geschichte darstellt, und ebenso wenig wie ein Virus lässt er mit sich reden. Zeit, zurück ins Handeln zu finden. Die gute Nachricht ist: Wir können die Herausforderung meistern. Mit Wissen, Willenskraft, positivem Denken, Kreativität, der Liebe zum Leben auf unserem Planeten und ein bisschen persönlichem Heldentum, wie man es im Thriller braucht.

Wissenschaftlich fundiert, spannend und nie ohne Humor entwirft Frank Schätzing verschiedene Szenarien unserer Zukunft, in denen wir mal versagt, mal obsiegt haben. Wir lernen die Protagonisten und Antagonisten kennen, Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, begegnen Aktivisten, Leugnern und Verschwörungstheoretikern, bevor sich der Blick auf das überwältigende Panorama des Machbaren öffnet und der Autor Wege aufzeigt, wie wir der Klimafalle entkommen und alles doch noch gut, nein, besser werden kann. Die Welt zu retten ist möglich – wenn wir nur wollen.

Frank Schätzing
Was, wenn wir einfach die Welt retten? Handeln in der Klimakrise
336 Seiten, Hardcover, erschienen am 15. April 2021
Verlag Kiepenheuer & Witsch
ISBN 978-3-462-00201-0

Die aktualisierte Neuausgabe im Taschenbuch erscheint am 6. Oktober 2022
368 Seiten
Verlag Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-00393-2

Buch kaufen Weiter zum Buch